Cachepodcast #202 – Der Klaus

Pünktlich zum Wochenende sind wir wieder da. Mit jeder Menge Neuigkeiten. Auch wenn das Wetter derzeit nicht zum Cachen einlädt…wir tun es trotzdem! Und ihr?

Unsere Themen im Überblick:

  • Kommentare
  • Unsere Woche: Coinfestival in Melsungen
  • Geocache of the Week: Na sowas, eine „Tupperdose“ aus unserer Region. A race against time in Göttingen – Born (GC5EG96)
  • Wo geht der Trend hin? Coins und TB´s werden fast nur noch gesammelt, oder? Eine Diskussion im grünen Forum.
  • Cacheverhalten ändern: Sollte man aufgrund der aktuellen Lage sensibler mit dem Thema umgehen?
  • Unsere App auch bei Amazon: Und zwar (natürlich) kostenlos, hier zu haben.
  • Karte für WordPress: Stets aktuell, kostenlos, mit Navigation und zoombar. Nähere Info´s gibt es im Blog von Openstreetmap.
  • Satellitenansicht bei GC: Ist unseres Erachtens nicht mehr vorhanden. Durch einen kleinen Umweg gibt es sie aber trotzdem wieder.
  • Earthcache-Review: Wird es immer schwerer, einen Earthcache zu publishen?
  • Vorsicht im Wald: Jetzt im Herbst ist der Holzeinschlag wieder in vollem Gange, die Landesforsten bitten um Vorsicht.
  • 2 Dosen, ein Cache: Und was ist denn ein Goldlog? Wir versuchen, aufzuklären.
  • Der perfekte Cache: Wie sieht er aus? Eine Diskussion im grünen Forum.
  • Das perfekte Gerät: Der Saarfuchs nimmt in seinem Blog mal unterschiedliche GPS-Geräte unter die Lupe…und das sehr genau.
  • Multi-Cache-App: Aus der Schweiz kommt eine neue Idee für´s suchen eines Multis.
  • Wer möchte in See stechen? Oder anders gefragt: Gibt es cachende Kreuzfahrer?
  • Wie feiert ihr einen Found? Wie wär´s denn mal mit tanzen? Diese 2 Jungs hier bei Youtube haben jedenfalls ne Menge Spaß.
  • Hatti fährt zum Podcamp: Wer, wie was, warum und wo erfahrt ihr hier.
  • MEGA Stuttgart: fällt aus, abgesagt, schade.

 

Das war´s für heute, wir sagen Tschüs bis nächsten Freitag…und dann haben wir auch wieder Gäste. Mehr wird noch nicht verraten.

Download

 

Flattr this!

4 Kommentare

  • Flo vom GeocoinStammtisch

    Moinsen Jungs….

    Sacht mal woran liegt es das sich Micha ein wenig Hallig anhört? War vorher meines Erachtens nicht so oder?….Trotz allem macht es Spaß Euch immer wieder zu zu hören.

    P.S.: Habt Ihr das Bier von der 200. Sendung schon auf?

    Gruß der Flo

  • Hola
    Wiederholt wurde im Podcast erwähnt, dass Michael im April 2016 nach Mallorca fliegt. Da ihr im Podcast das Thema „Cache-Verabredungen“ hattet, wäre es evtl. passend kurz zu Verabredungen auf Mallorca was zu schreiben. Es ist nicht ganz passend aber es gibt nach meinen Informationen spezielle Zeiträume und Anlässe, wo Geocacher „traditionell“ auf die Insel fliegen, um vorrangig zu cachen und Events zu besuchen.

    Erwähnen möchte ich die „Veteranen-Stammtische“ im April, eine Art Erinnerung u.a. an die Events-Serie „MallorGeo“ von 2008 bis 2013. http://coord.info/GC664W0 sowie die Oster- und Halloween Events von chrissmaxx http://coord.info/GC5EAPK und http://coord.info/GC5ZJGG

    Auch ich fliege schon seit den MallorGeo-Events regelmäßig mit einigen Kumpels im April nach Mallorca zum cachen, um unsere Männerurlaubs-Tradition einfach fortzuführen. Unser Event, an dem wir auch recht herzlich Michael und seine Frau begrüßen dürfen, ist am 15.04.2016 http://coord.info/GC63JJR

    Mallorca ist wirklich eine tolle und abwechslungsreiche Insel. Gerade jetzt, wo der erste Schnee bei uns fällt und es nass und grau ist, erlaube ich mir Dir lieber Michael und natürlich allen anderen einen kleinen Vorgeschmack zu geben… https://www.youtube.com/watch?v=OfLEBkc01pA

    Auf meinem YouTube Kanal gibt es u.a. einige kleine Filmchen über Mallorca. Ich freue mich, wenn ich den einen oder anderen Hörer des Cachepodcast im April auf unserem Event begrüßen kann.
    VG aus Hannover Eurer glider74

  • Zum Thema Attribute: Für Vieh auf der Weide gibt es ein eigenes Attribut: Watch for livestock. Dafür ist nicht das Attribut „Dangerous Animals“ gedacht. Das soll doch wohl eher auf wild lebende gefährliche Tiere hinweisen (wie z.B. Giftschlangen, aber auch Bären, Wölfe oder sonstiges).

    Satellitenansicht bei GC: Es gibt doch sogar 2 verschiedene Satellitenansichten. Man kann links über „Map Preferences“ zwei verschiedene Kartensysteme wählen (GoogleMaps oder Leaflet). Bei GoogleMaps gibt es die gewohnte Satellitenkarte von Google. Bei Leaflet gibt es die Esri WorldImagery, die ich manchmal sogar noch besser finde. Und das ganze ohne PlugIn.

    Goldlog=FTF nehme ich mal an. Für den zweiten reicht es dann nur noch für Silber und der dritte bekommt Bronze.

    Den perfekten Cache wird es wohl nicht geben. Aber ein Cache, bei dem sich der Owner Mühe macht, was besonderes zu legen, sollte schon zu den besseren Caches gehören. Ansonsten hängt es von den eigenen Bedürfnissen und Wünschen ab, was ich gerade als perfekt ansehen würde. Eines steht für mich aber fest: Eine Filmdose wird niiieee ein perfekter Cache sein. Und lieblose Caches nach dem Motto „ich wollte auch mal was legen und hier war zufällig eine Ecke frei“ gehören auch nicht dazu.

    Ach ja, ich glaube, ich habe zu viel getrunken. Ich habe euch heute teilweise doppelt gehört 😉

    Viele Grüße vom bajjab

  • Hallo,

    zum Thema das Geocoins fast nur gesammelt werden, habe ich eine nützliche Idee…
    Ich fotokopiere meine Coin oft von beiden Seiten und laminiere die beiden Blätter dann ein. Wenn man das ordentlich und auf dickerer Pappe macht sehen die sehr gut aus. So gehen die Originalcoins nicht verloren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *